Freitag, 15. August 2014

Erdbeer Tiramisu

Heute möchte ich euch ein bisschen etwas von meinem Kochtalent zeigen, den heute gibt es Erdbeeren Tiramisu! Da ich sowieso ein großer Fan von Tiramisu bin und mich immer reinlegen könnte weil es so gut schmeckt, dachte ich mir mal das man es auch etwas abändern könnte für den Sommer. Da Sommer ja irgendwie auch Erdbeeren Zeit ist und ich Erdbeeren sehr gerne esse war eine Idee geboren.
 
 
In dem oberen Bild habe ich alle Zutaten angeführt die ihr dafür braucht. Als erstes püriert ihr die Erdbeeren und gebt davon ca. 1/3 weg für später.
 
 
Habt ihr das gemacht, nehmt ihr einen Topf gebt das 1/8 l Wasser hinein, den Zucker (180g) dazu und lasst es ungefähr 5min. kochen. Danach gebt ihr den Rest von den pürierten Erdbeeren dazu und rührt gut um, damit sich die Zutaten gut vermischen können. Damit die Creme später auch steif bleibt bzw. wird gebt ihr dann die 6 Stück Gelatineblätter hinzu und wartet bis diese ganz aufgelöst sind.
Danach gebt ihr die 500g Mascarpone dazu und hebt den geschlagenen Obers unter. Das verrührt ihr jetzt nochmal alles gut und ihr habt dann eine rosa Creme in eurem Topf. (die übrigens jetzt schon lecker schmeckt)
Jetzt kommt das Drittel pürierte Erdbeeren in Einsatz, dass ihr am Anfang weggelegt habt. Ihr nehmt die Biskotten taucht diese in die pürierte Sauce und legt damit eure Form aus! Danach kommt eine Schicht Creme darauf. Das immer abwechselnd, jedoch sollte die Creme die letzte Schicht bilden. Wie man auf dem Bild von meinem selbstgemachten Tiramisu sieht, ist die Creme nicht die oberste Schicht, das liegt daran, dass ich eine viel zu große Form habe und nicht mit der Creme ausgekommen bin. Normalerweise sollte das Tiramisu auch höher sein.
 
 
Aber wichtiger als das Aussehen ist ja noch immer der Geschmack und da kann ich euch versprechen es schmeckt göttlich!
Ich wünsche euch viel Gelingen bei eurem Versuch.
 


Kommentare:

  1. ich bin zufällig hier gelandet und fühle mich als mann etwas überfordert mit deinen postings... aber dieser tiramisu ist zweifelsohne das richtige für mich... :-)) lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohje das tut mir wirklich leid! Ich hoffe aber, dass ich die Anleitung gut genug verständlich für alle geschrieben habe! :)
      Lg Susanne

      Löschen
  2. werd ich schon hinkriegen, is ja schön dass du auch verständlich genug für männer schreibst ;-)

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar! Beleidigungen, Spam oder ähnliches werden hier nicht veröffentlicht. Über alle anderen Kommentare freue ich mich aber umso mehr.